Ski amadé

11.11.2013

Der österreichische Skiverbund Ski amadé besteht aus 5 Regionen mit insgesamt 25 Orten, die gemeinsam das zweitgrößte Skigebiet Europas bilden. Benannt wurde es nach dem berühmten österreichischen Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart, welcher in der schönen Stadt Salzburg geboren wurde. Alle Ortschaften sind durch ein äußerst effektives Netz an Autobussen miteinander verbunden.

Allen Wintersportfans bietet Ski amadé mehr als 760 km an gut präparierten Pisten, 270 moderne Aufstiegsanlagen, 260 Skihütten und weitere 700 km an Langlaufloipen.

Die 25 Ortschaften gehören zu den Skiregionen Salzburger Sportwelt, Schladming Dachstein, Gastein, Hochkönig und Großarltal.

Das Gebiet erstreckt sich vom Südosten von Salzburg über die Hochsteiermark und die Gebirgsketten Steinernes Meer, Hochkönig, Dachstein und Tauernkamm. Da es in den östlichen Alpen durchschnittlich kälter ist als in den westlichen, ist die Schneesicherheit in der gesamten Wintersaison garantiert

Während Ihres Winterurlaubs in einem Skigebiet von Ski amadé können Sie zahlreiche Angebote und vergünstigte Preise für Familien, passionierte Skifahrer oder Wintersportfans genießen.

Hier finden Sie eine Liste aller Skigebiete die zum Skiverbund Ski amadé gehören:

Salzburger Sportwelt

Schladming Dachstein

  •  Planai-Hochwurzen
  • Hauser-Kaibling
  • Ski Reiteralm
  • Ski Fageralm
  • Dachstein-Gletscher
  • Galsterberg
  • Ramsau
  • Stoderzinken

Gastein

Hochkönig

  • Maria Alm
  • Dienten
  • Mühlbach

Großarltal

 

Weitere Informationen zur Region Salzburg in Österreich.