Familie

Unterkünfte: von bis
anfragen


Lust auf Action, Abenteuer und Adrenalin? Dann nichts wie hin in die Area 47. Denn der ultimative Riesenspielplatz am Eingang des Ötztals bietet alles, was das Abenteurerherz begehrt: im Wasser, an Land und in luftiger Höhe.


Im Skigebiet Ramsau in der Steiermark wird ordentlich gefeiert – gleich mehrmals in der Saison veranstaltet „Kalis Winterwelt“ ein Kinderschneefest. Skier angeschnallt und schon kann das Abenteuer beginnen!


Ob grasgrüne Sommerlandschaft oder winterweiße Bergwelt: eine Fahrt mit dem Glacier Express – der wohl bekanntesten Bahn der Welt – ist immer ein Erlebnis. Denn die Tagesreise von Zermatt am Fuße des majestätischen Matterhorns nach Davos oder St. Moritz führt durch eindrucksvolle Höhen und Tiefen, durch zahlreiche Tunnels und über hunderte Brücken.


1.800 m lang, bis zu 50% Steigung, maximal 8 m über dem Boden und bis zu 40 km/h schnell… Das sind die eindrucksvollen Fakten der längsten und abenteuerlichsten Alpen-Achterbahn Italiens, die am Klausberg im Tauferer Ahrntal in Südtirol zu finden ist.


Am Hochstein in Osttirol gibt es eine spaßige Ganzjahresrodelbahn auf Schienen. Sie trägt den Namen „Osttirodler“ ist eindrucksvolle 2,7 km lang, 1 bis 6 m hoch und bietet einen einmaligen Blick auf Schloss Bruck und das Städtchen Lienz.


Auf dem Stubaier Gletscher in Tirol ist nicht nur im Winter was los. Zum wiederholten Mal findet die beliebten Stubaier Märchenwoche statt, die Kinder wie Eltern gleichermaßen erfreut.


In der wohl angenehmsten Zeit des Jahres lädt das Wetter geradezu ein, mit der ganzen Familie ins Freie zu gehen und besonders, wenn einem so viel geboten wird wie beim Brixner WoodyWalk. Hier kann in einer herrlichen Bergkulisse gewandert, gespielt und entdeckt werden.


Rodelfreunde aufgepasst! Im Skigebiet Reinswald im Sarntal können Sie am 22. Februar etwas ganz Besonderes erleben. In der Nacht von Freitag auf Samstag ist Mondschein-Rodeln angesagt und eigens dafür wird der Skilift von 20.00 bis 22.00 Uhr in Betrieb genommen.


Das Familien Skigebiet Stubaier Gletscher lädt am 12.Februar 2013 alle Familien zu einem ganz besonderen Tag ein.

12.07.2012
Handy Safari

Gerade dann, wenn etwas größere Kinder mit zum Wandern kommen sollen, hat das mitunter Nörgeleien und lange Gesichter zur Folge. Dem entgegenwirken kann man, indem man die sportliche Betätigung an der frischen Luft mit etwas Technik, Rätselspaß und einer Überraschung aufpeppt. Genau das ist die Idee der Handy Safari, die seit mehreren Jahren den Sommer in der Schweiz bereichert.


Wo im Winter Schneefans aller Könner- und Altersstufen auf Ski über die Pisten sausen, tummeln sich unter der Sommersonne kleine und große Naturforscher, Abenteurer und Wasserratten. Denn seit Juli 2012 wartet das Areal des Skigebiets Reinswald im Südtiroler Sarntal mit einer besonderen Attraktion für Familien auf: dem Naturerlebnisweg "Urlesteig" mit mehreren spannenden Etappen.


Neue Skier, eine flotte Rodel, eine modische Ski-Jacke, Winterstiefel für die Kids… Wer einen Winterurlaub mit seinen Lieben macht, muss bisweilen ganz schön tief in die Tasche greifen. Wenn man einen Teil des Equipments leiht statt kauft, Angebote vergleicht und nach Alternativen sucht, kann man sich jedoch so manche bare Münze sparen.


Wenn man in gut besuchten Skigebieten unterwegs ist, vielleicht selbst noch etwas wackelig auf den Skiern steht, wenn man kleine (und größere) Skineulinge dabei hat oder sieht, wie rücksichtslos und gefährlich manche über die Pisten brettern, scheint die Idee eines Pistenführerscheins sicher nicht verkehrt.


Am Himmelszelt leuchten die Sterne, der Vollmond taucht die Landschaft in ein zauberhaftes Licht, hier und da huscht ein Schatten vorbei und manchmal raschelt und knistert es zwischen den Bäumen. Bei Nacht ist der Winterwald ein ganz besonderes Erlebnis – vor allem, wenn man auf einem flotten Schlitten durch die Dunkelheit flitzt.


Ski, Skischuhe, Gepäck und vielleicht auch noch die Kinder. Ganz klar, dass man dann am liebsten mit dem Auto in den Skiurlaub fährt. Zu Hause alles rein, im Skigebiet und vor dem Hotel wieder alles raus. Ohne Warten auf Zug oder Bus.


Die Temperaturen liegen weit unter null Grad, eisiger Wind bläst einem ins Gesicht, Fingerspitzen und Zehen kribbeln vor Kälte. Trotzdem kann man der Versuchung nur schwer widerstehen: Auf den frisch gewalzten Pisten herrschen beste Bedingungen, der Himmel ist blitzblau und die Sonne scheint. Ein idealer Tag zum Skifahren.

18.08.2011
Baumzipfelweg

Ob Winter oder Sommer, die Umgebung des Superlativ-Skigebiets Saalbach Hinterglemm wirbt gern als „Tal der Spiele“ für sich. Warum? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, besucht man am besten den Baumzipfelweg im Talschluss, wo einem die Besonderheiten und „Spielereien“ der Pinzgauer Gemeinde eindrucksvoll vor Augen geführt werden.

Weitere anzeigen...