Langlaufen Civetta

Als landschaftlich reizvoll ist das Langlaufen am Monte Civetta zu beschreiben.

Langlaufliebhabern, egal ob Einsteigern oder versierten "alten Hasen", bieten sich in den landschaftlich reizvollen Tälern, vor allem bei Selva di Cadore und Zoldo, mehrere gespurte Rundkurse. Alleghe kann ehrgeizige Langläufer dagegen kaum begeistern.

Langlaufloipen
leicht
0 km
0%
mittel
8 km
66,7%
schwer
4 km
33,3%
Gesamt: 12 km
Langlaufunterricht
Servicestation
Peronaz di Selva (Längste Loipe)
Höhenlage: 1550 - 1650 m
Flutlicht: NEIN
Länge: 12 km
Schwierigkeit: mittel
Pralongo (Längste Loipe)
Höhenlage: 980 - 1050 m
Flutlicht: NEIN
Länge: 6 km
Schwierigkeit: leicht
Palafavera
Höhenlage: 1500 - 1560 m
Flutlicht: NEIN
Länge: 7,5 km
Schwierigkeit: mittel
Campo
Höhenlage: 1000 - m
Flutlicht: JA
Länge: 1,2 km
Schwierigkeit: leicht
Passo Duran
Höhenlage: 1600 - 1650 m
Flutlicht: NEIN
Länge: 7 km
Schwierigkeit: mittel