Skifahren in Frankreich - Skigebiete in Frankreich

Unterkünfte: von bis
anfragen

Kombiniert man Frankreich und Skifahren, ergibt sich Skiurlaub der Superlative. Denn hier befinden sich die größten und höchstgelegenen Skigebiete Europas, schmucke Skidörfer und mit dem Mont Blanc das wohl eindrucksvollste Skigebiet im gesamten Alpenraum.

Bei über 200 Wintersportorten haben Skiurlauber in Frankreich wirklich die Qual der Wahl. Freerider werden sich in den Tiefschneerevieren in Chamonix am Mont Blanc wohlfühlen, Pistenwedler auf den Weltcupstrecken von Val d’Isere oder auf den endlosen Abfahrten von Les deux Alpes und Langläufer werden vom herausragenden Loipennetz in Villard-de-Lans und anderen begeistert sein.

Viele Skigebiete in Frankreich blicken auf eine lange und traditionsreiche Geschichte zurück: In Chamonix etwa wurden 1924 die ersten olympischen Winterspiele ausgetragen. Andere hingegen sind in vielen Beschreibungen als Retorten-Skizentren angeführt, die im Gegensatz zu den gewachsenen Skiregionen in Frankreich nur für Wintersportzwecke errichtet wurden und eher wenig Charme bieten. Dafür sind sie jedoch meist preislich attraktiv, verkehrsgünstig gelegen und haben gute Pisten.

Ein Skiurlaub in Frankreich bietet also weitaus mehr als das Immer Gleiche. Snowboarder, Langläufer und vor allem Free-Skier finden in Frankreich – in Hochsavoyen, Isere, Hautes Alpes und Alpes de Haute Provence – die reichste Auswahl an unterschiedlichen Skigebieten in den Alpen.